Wickelkommoden

(22 Artikel)

Wickelkommode - Für ein bequemes Windel wechseln

Eine Wickelkommode kann das Windel wechseln deines Neugeborenen um einiges leichter machen. Sie bietet dir neben einer ausreichenden Fläche zum Wickeln auch viel Stauraum um die wichtigsten Wickelutensilien direkt Griffbereit zu haben. Ob frische Windeln, Babykleidung, Tücher oder Spielzeug zur Ablenkung - in der Wickelkommode findet alles Platz was du für ein schnelles und einfaches Windel wechseln benötigst.

Wickelkommoden können in der Regel auch nach dem sie nicht mehr für ihren eigentlichen Zweck, das Wechseln von Windeln deines Babys, verwendet werden, als einfache Kommode genutzt werden. Da normalerweise die Kommode durch einen einfachen Wickelaufsatz zu einer Wickelkommode wird und dieser sich in der Regel leicht abmontieren lässt, kann die Kommode als tolles Möbelstück für das Zimmer deines Kindes genutzt werden.

Was ist beim Kauf einer Wickelkommode zu beachten?

Qualität zahlt sich bei einer Wickelkommode aus. Nicht nur fürs angenehme Wickeln sind qualitativ hochwertige Kommoden gut, sondern natürlich auch für die weitere Nutzung. Qualitätsmerkmale fürs Wickeln, an denen du dich orientieren kannst, sind dabei vor allem drei Dinge: die Höhe der Wickelkommode, die Größe der Wickelfläche und die Stabilität.

Merkmal

Beschreibung

Höhe der Kommode Die Höhe der Wickelkommode ist für ein rückenfreundliches Wechseln der Windeln extremst wichtig. Daher sollte sich die Höhe immer nach der Körpergröße der Eltern richten. Dabei gilt große Eltern brauchen eine höhere Wickelkommode. Natürlich kannst du die Kommode durch Unterlagen unter der Kommode auch nachträglich erhöhen. Dies geht aber meist auf Kosten der Stabilität.
Größe der Wickelfläche Die Größe der Wickelfläche entscheidet meist darüber, wie lange du auf der Kommode bequem die Windeln deines Babys wechseln kannst. Bei einer kleineren Wickelfläche kann es schnell sein, dass der Platz eng wird.
Stabilität Eine stabile Wickelkommode bringt den Vorteil, dass es sich wesentlich bedenkenloser Wickeln lässt. Zudem kannst du die Kommode auch länger nutzen, da dein Kind ja ständig wächst und damit auch an Gewicht gewinnt. Auch für eine weitere Nutzung ist eine Stabile Kommode wichtig, da so vorgesorgt ist, dass sie nicht umkippen kann, sollte sich dein Kind mal an ihr hochziehen.

Die Wickelkommode richtig aufstellen

Da dir ein bequemes Wickeln dein Leben um einiges vereinfacht, ist es wichtig auf bestimmte Komponenten bei der Platzierung der Wickelkommode zu achten. Hier ein kurzer Überblick worauf du beim Aufstellen und auch für die richtige Positionierung im Raum achten solltest:

  • Beim Aufstellen sollte auf ausreichend Platz geachtet werden. Das gibt dir die Möglichkeit die Windeln deines Babys bequemer und einfacher zu wechseln.
  • Am Wickelplatz sollten keine lose befestigten Regale, Bilderrahmen oder Steckdosen in der Nähe sein. All das sind Gefahrenquellen sobald dein Kind mobiler wird und anfängt seine Umgebung näher und ausführlicher zu erkunden.
  • Der Wickelplatz sollte ausreichend Warm sein. Eine optimale Temperatur ist zwischen 22°C und 24°C. Eine Wärmelampe kann dir dabei helfen die optimale Temperatur für dein Baby zu halten, sodass dein Kind beim Wickeln nicht friert.
  • Ein gut beleuchteter Platz vereinfacht das Wickeln auch in der Nacht. Es sollte aber auch nicht zu grell sein, damit dein Baby nicht geblendet wird.

Bei BabyOne kannst du dir ganz einfach die perfekte Wickelkommode für deine Bedürfnisse heraussuchen, online bestellen und im Fachmarkt abholen. In unseren Fachmärkten kannst du dir vor Ort die verschiedenen Modelle anschauen und die für dich passende Wickelkommode finden. Unser geschultes Fachpersonal hilft dir auch gerne dabei und berät dich zu den unterschiedlichen Kommoden.