Alles für dein Baby & Kinder bis 4 Jahre
Kostenlose Retoure, 30 Tage Rückgaberecht
Über 100 Fachmärkte

Schwangerschaftswochen berechnen

Gib den ersten Tag deiner letzten Menstruation ein, um deine Schwangerschaftswoche nach der Naegele-Regel zu berechnen:




Beliebte SSW-Ratgeber

BabyOne Card-Vorteile

Sichere dir einzigartige Vorteile mit der BabyOne-Card
  • Überraschungsgutschein
  • Gratis Welcome Box für Schwangere
  • Mit jedem Einkauf Bonuspunkte sammeln — im Fachmarkt und online
  • Regelmäßige Ausschüttung deiner Bonuspunkte
  • Attraktive Rabatte in Form von BabyOne-Card Coupons
  • Persönliche Geburtstagsüberraschung
  • und vieles mehr...

Wie werden Schwangerschaftswochen (SSW) gezählt und wie viele gibt es?

Die Schwangerschaft wird in Schwangerschaftswochen, kurz SSW, gemessen. Es gibt insgesamt 40 Schwangerschaftswochen, wobei die Zählung ab dem ersten Tag der letzten Menstruationsperiode der Frau beginnt, und nicht, wie man vielleicht denken könnte, ab dem Zeitpunkt der Befruchtung. Demnach bist du bereits in der ersten Schwangerschaftswoche, bevor die Befruchtung überhaupt stattgefunden hat.

Dies ist die gängige Methode, die Schwangerschaftsdauer zu messen, da der genaue Zeitpunkt der Befruchtung oft nicht exakt bekannt ist. Somit ist eine Frau in der Regel schon in der 3. oder 4. SSW, wenn die Befruchtung stattfindet. Die 40 Wochen werden üblicherweise in drei Trimester unterteilt, wobei jedes Trimester etwa 13 Wochen dauert.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Nutzung des Schwangerschaftsrechners den Gang zu deiner Frauenärztin oder deinem Frauenarzt nicht ersetzt.

Inhaltsverzeichnis:

1. Trimester (SSW 1-12)     SSW 1-4     SSW 5-8     SSW 8-12    

2. Trimester (SSW 13-26)     SSW 13-16     SSW 17-20     SSW 21-26    

3. Trimester (SSW 27-40)     SSW 27-30     SSW 31-34     SSW 35-40    

Deine Schwangerschaftsreise beginnt:

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Schwangerschaft! Das Gefühl, schwanger zu sein, ist für viele Frauen wie das Öffnen eines neuen Buches, von dem man noch nicht weiß, wie die Geschichte verläuft. Stell Dir vor, Du beginnst gerade das spannendste Buch Deines Lebens, und wie beim Durchblättern eines guten Buches, bei dem Du nicht abwarten kannst, das nächste Kapitel zu beginnen, wirst Du in den kommenden Monaten viele aufregende Meilensteine erleben.

Der Wunsch, ein Kind zu haben, kann tief in uns verwurzelt sein, fast so als würde ein innerer Kompass uns in diese Richtung weisen. Es ist eine Sehnsucht, die manchmal leise und zart, manchmal laut und überwältigend ist. Ein Kinderwunsch ist das Streben nach einem Traum, der das Leben für immer verändert.

Von dem Moment an, in dem Du das erste zarte Flattern in Deinem Bauch spürst – so ähnlich wie das sanfte Flattern eines Schmetterlings – bis zu dem Punkt, an dem Du die kleinen Finger und Zehen Deines Babys zählst, ist jede Etappe einzigartig. Jedes Schwangerschaftsdrittel ist wie eine eigene Jahreszeit mit eigenen Besonderheiten. Vom zarten Frühling des ersten Trimesters über den warmen, aktiven Sommer des zweiten bis hin zum erwartungsvollen Herbst des dritten Trimesters – jede Phase bereitet die werdende Mutter auf das bevorstehende Wunder der Geburt vor.

In dieser Übersicht nehmen wir Dich mit auf eine Reise durch jede Woche Deiner Schwangerschaft. Ein Überblick über die Schwangerschaft bietet wie eine Landkarte Orientierung in einem unbekannten Gelände. Es hilft, Meilensteine zu erkennen, Herausforderungen vorherzusehen und sich an den kleinen Wundern unterwegs zu erfreuen. Du erfährst, was in Deinem Körper passiert, welche Veränderungen Dein Baby durchläuft und wie Du Dich am besten darauf vorbereiten kannst. Es ist ein bisschen so, als hättest Du eine Landkarte für das spannendste Abenteuer Deines Lebens. Also, schnall Dich an und genieße die Reise!

1. Erstes Trimester (Schwangerschaftswoche 1-12):

Stell Dir das erste Trimester vor wie das Fundament eines Hauses, das gerade gelegt wird. In den ersten Wochen passieren im Hintergrund unglaubliche Dinge, ähnlich wie das Wurzelschlagen eines Samens in der Erde. Vielleicht merkst Du zu Beginn noch nicht viel, aber Dein Körper ist fleißig am Werk. Das Herz Deines Babys beginnt zu schlagen, so rhythmisch wie eine leise gespielte Trommel.

Die wichtigsten Organe werden angelegt, und obwohl Du es noch nicht fühlen kannst, entwickelt sich Dein Baby rasant. Es ist die Zeit der Einnistung, der Produktion von Schwangerschaftshormonen und der ersten Ultraschallbilder, auf denen Du vielleicht nur einen kleinen Fleck siehst – den Beginn eines großen Abenteuers. Es ist ein zartes, aber entscheidendes Fundament für das Wunder, das da heranwächst.

SSW 1-4:


  • Befruchtung der Eizelle
  • Einnistung in die Gebärmutter
  • Beginn der Produktion des Schwangerschaftshormons HCG

Die ersten vier Wochen Deiner Schwangerschaft sind wie der Startschuss für ein großes Rennen. Alles beginnt mit der Befruchtung der Eizelle – ein bisschen so, als würde man den perfekten Tanzpartner bei einem Ball finden.

Sobald dieser magische Moment stattfindet, macht sich die befruchtete Eizelle auf den Weg und nistet sich gemütlich in Deiner Gebärmutter ein, ähnlich wie ein Vogel, der ein Nest baut. Währenddessen beginnt Dein Körper, das Schwangerschaftshormon HCG zu produzieren. Dieses Hormon agiert als Startsignal, sich auf die kommenden Monate vorzubereiten und die Bühne für das heranwachsende Leben zu setzen.

Während dieses heranwachsende Leben in Dir gedeiht, nimmt die Ernährung einen zentralen Platz ein. In der Schwangerschaft ist die Auswahl der richtigen Nahrung so wichtig wie das sorgfältige Auswählen der Zutaten für ein besonderes Rezept. Was Du isst, beeinflusst nicht nur Dein Wohlbefinden, sondern auch die Gesundheit und Entwicklung Deines Babys. Stell Dir vor, Dein Körper ist wie ein Garten, und die Nahrungsmittel, die Du wählst, sind das Wasser und die Nährstoffe, die helfen, eine gesunde Pflanze zu züchten. Für das optimale Wachstum Deines Babys ist eine ausgewogene Ernährung unerlässlich.

Um Dich auf dieser spannenden Reise bestmöglich zu begleiten, ist ein Schwangerschaftskalender wie ein Reiseführer durch die aufregende Welt der Schwangerschaft. Woche für Woche bietet er Einblicke in die Entwicklung Deines Babys und die Veränderungen in Deinem Körper. Es ist wie ein Tagebuch, das Dir hilft, jeden Moment dieser besonderen Reise festzuhalten. Von den ersten Anzeichen der Schwangerschaft bis hin zu hilfreichen Tipps für das dritte Trimester – der Schwangerschaftskalender ist Dein treuer Begleiter auf dem Weg zur Geburt.

SSW 5-8:


  • Entwicklung des Embryos beginnt
  • Anlegen von Herz, Nervensystem und anderen Organen
  • Herzschlag des Babys kann erstmals nachgewiesen werden

Stell Dir diese Wochen vor wie das Auspacken eines Überraschungspakets. Nach und nach werden die Geschenke sichtbar. In dieser Phase beginnt der Embryo, sich zu entwickeln und nimmt Formen an, die anfangs noch an einen winzigen Tintenfisch erinnern könnten.

Das Herz, das Nervensystem und andere Organe werden angelegt - es ist, als würde man das Grundgerüst eines komplexen Puzzles zusammenfügen. Das absolute Highlight dieser Wochen? Das erste, leise Pochen des Herzschlags Deines Babys. Es ist, als würde man das zarte Klopfen an eine Tür hören, die zu einem neuen Universum voller Wunder führt.

SSW 9-12:


  • Alle wichtigen Organe sind jetzt angelegt
  • Ende der kritischsten Phase der Organentwicklung
  • Beginn der Fötus-Phase

Diese Wochen könntest du dir wie die letzte Phase eines Kochrezepts vorstellen, bei dem alle Zutaten bereits hinzugefügt wurden und die Mischung beginnt, ihre endgültige Form anzunehmen. Alle wichtigen Organe Deines Babys sind nun angelegt, ähnlich wie die Fundamente eines Hauses, das bereit ist, bewohnt zu werden.

du hast das Ende der kritischsten Phase der Organentwicklung erreicht, es ist so, als wäre der wichtigste Teil des Bauprozesses abgeschlossen. Und nun, als Krönung dieser Phase, trittst du in das Stadium des Fötus ein – der Übergang vom Rohbau zu einem kleinen, aber perfekt geformten Wesen, das nur noch wachsen muss.

Schwangerschaft verkünden

Die 12. Schwangerschaftswoche ist für werdende Eltern oft die magische Grenze. Mit Vollendung dieser Woche entscheiden sich die meisten, ihre Schwangerschaft zu verkünden . Die kritische Zeit ist sozusagen überstanden und die Freude kann endlich mit allen geteilt werden. In den ersten Wochen besteht ein leichtes Risiko für Komplikationen und Fehlgeburten, sodass sich viele Schwangere wohler damit fühlen, ihre Schwangerschaft vorerst für sich zu behalten.

Wann der richtige Zeitpunkt für die Verkündung deiner Schwangerschaft ist, entscheidest du aber ganz allein mit deinem Partner bzw. deiner Partnerin. Wir haben für dich die besten Ideen, um deine Schwangerschaft zu verkünden, in einem Ratgeber zusammengestellt. Du findest hier jede Menge Ideen, wie du die frohe Botschaft dem werdenden Papa, Großeltern, Geschwistern, Familie und Freunden mitteilen kannst.

Von Anfang an vorbereitet

Checkliste für deine Erstausstattung

Baby Erstausstattung

2. Zweites Trimester (Schwangerschaftswoche 13-26):

Das zweite Trimester ist ein bisschen wie das Mittelstück eines spannenden Buches oder der zweite Akt in einem Theaterstück. Nach den ersten aufregenden Kapiteln des Anfangs beginnt jetzt eine Phase, in der Du die Früchte der vorherigen Wochen siehst und fühlst.

Es ist die Zeit, in der Dein Baby von einem kleinen Punkt auf dem Ultraschall zu einer kleinen Persönlichkeit mit Bewegungen und Reaktionen wird, die Du wirklich spüren kannst. Stell Dir vor, es ist, als würdest Du eine Pflanze beim Wachsen beobachten, die plötzlich ihre ersten Blüten zeigt. Es ist ein Moment des Staunens, des Wachstums und der tiefen Verbindung.

SSW 13-16:


  • Das Baby beginnt, sich zu bewegen, auch wenn die Mutter es vielleicht noch nicht spürt
  • Die Finger- und Fußabdrücke formen sich
  • Das Skelett verhärtet sich
  • In diesen Wochen geschieht etwas Magisches. Stell Dir vor, Dein Baby fängt an, seine ersten Tanzschritte zu machen, auch wenn Du vielleicht noch nicht das sanfte Zucken oder Drehen spüren kannst. Es ist, als würde eine kleine Raupe in ihrem Kokon beginnen, sich zu bewegen, bereit, sich in einen Schmetterling zu verwandeln.

    Die einmaligen Finger- und Fußabdrücke Deines Babys formen sich - wie ein Künstler, der die letzten Details eines Meisterwerks hinzufügt. Währenddessen wird das Skelett stärker und verhärtet sich, ähnlich wie das Trocknen eines selbstgemachten Tonkunstwerks in der Sonne. Jeder Tag bringt Dein Baby einen Schritt näher zur Vollendung.

    SSW 17-20:


    • Mutter kann die ersten Bewegungen des Babys spüren
    • Geschlechtsorgane sind vollständig entwickelt
    • Erste Ultraschalluntersuchung zur Anatomie
    • Stell Dir diese Wochen vor wie den Moment, in dem Du das erste Mal die Melodie eines fernen Liedes hörst, das Du lieben wirst. Du beginnst, die ersten zarten Bewegungen Deines Babys zu spüren, ähnlich dem sanften Flattern eines Schmetterlings in Deinem Bauch.

      Es ist ein Gefühl, das die Verbindung zwischen Dir und Deinem Baby noch tiefer macht. Währenddessen nehmen die Geschlechtsorgane Deines Babys ihre endgültige Form an, als würde ein Bildhauer die letzten Details seines Werks vervollkommnen. Und dann kommt der große Moment: Die erste Ultraschalluntersuchung zur Anatomie. Es ist, als würdest Du zum ersten Mal eine Landkarte eines bisher unbekannten, wunderbaren Landes entfalten.

      SSW 21-26:


      • Das Baby nimmt an Gewicht zu
      • Die Augenlider öffnen sich
      • Das Baby reagiert auf Geräusche

      Diese Wochen könntest Du Dir wie die Vorbereitung auf eine große Premiere vorstellen. Dein Baby nimmt an Gewicht zu, ähnlich wie ein Bäcker, der beobachtet, wie sein Teig im Ofen aufgeht.

      Ein besonders bewegender Moment ist, wenn die Augenlider sich öffnen – stell Dir vor, es ist, als würde jemand zum ersten Mal den Vorhang eines Theaters lüften und in eine bunte, faszinierende Welt blicken. Und dann gibt es noch das Wunder der Geräusche: Dein Baby beginnt auf Klänge zu reagieren, sei es das Bellen eines Hundes, das Rauschen des Regens oder Deine eigene Stimme, die es wie eine vertraute Melodie wahrnimmt.

      3. Drittes Trimester (Schwangerschaftswoche 27-40):

      Das dritte Trimester ist wie das letzte Kapitel eines epischen Romans oder der finale Akt eines beeindruckenden Theaterstücks. Es ist die Zeit der Vorbereitung und Erwartung, in der Du spürst, wie sich alles für den großen Höhepunkt zusammensetzt.

      Stell Dir vor, es ist, als würdest Du die letzten Pinselstriche auf ein Gemälde setzen oder die letzten Noten eines Liedes komponieren. Dein Baby bereitet sich darauf vor, die Welt zu betreten, und Du bereitest Dich darauf vor, es willkommen zu heißen. Es ist ein Moment des Sammelns, des Innehaltens und des Staunens über das bevorstehende Wunder.

      SSW 27-30:


      • Das Baby nimmt weiterhin an Gewicht zu
      • Die Lungen entwickeln sich weiter
      • Das Baby kann Blinzeln und Träumen

      Diese Wochen sind wie das Auffüllen einer Schatzkiste mit wertvollen Erinnerungen und Momenten. Dein Baby setzt sein Wachstum fort und nimmt an Gewicht zu, ähnlich wie ein kleiner Baum, der stetig in die Höhe schießt.

      Die Lungen entwickeln sich weiter, bereiten sich vor, wie ein Taucher, der seine Ausrüstung überprüft, bevor er ins tiefe Meer eintaucht. Und dann gibt es diese zauberhaften Momente, in denen Dein Baby beginnt zu blinzeln, so als würde es durch ein Fenster in eine geheimnisvolle Welt schauen. Es träumt sogar, stell Dir vor, es gleitet durch Fantasieländer, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

      SSW 31-34:


      • Das Baby dreht sich möglicherweise in die Geburtsposition
      • Die Knochen sind vollständig ausgebildet, aber immer noch weich
      • Das zentrale Nervensystem entwickelt sich weiter

      In diesen Wochen geschieht etwas, das an das Einnehmen der Startposition vor einem großen Rennen erinnert. Dein Baby könnte sich in die Geburtsposition drehen, bereit, bald den Startschuss zu hören. Es ist ein bisschen so, als würde ein Tänzer seine Position auf der Bühne einnehmen, kurz bevor die Musik beginnt.

      Währenddessen sind die Knochen Deines Babys voll ausgebildet, aber sie behalten ihre weiche Beschaffenheit, ähnlich wie frisch gekneteter Teig, der bereit ist, geformt zu werden. Das zentrale Nervensystem, das Steuerrad dieses kleinen Schiffes, entwickelt sich weiter und bereitet sich auf die vielen Abenteuer vor, die außerhalb des behüteten Hafens der Gebärmutter warten.

      SSW 35-40:


      • Das Baby ist fast bereit für die Geburt
      • Es nimmt weiterhin an Gewicht zu und bereitet sich auf das Leben außerhalb des Mutterleibs vor
      • Die Mutter spürt möglicherweise einen Rückgang der Bewegungen, da das Baby weniger Platz hat

      Diese finalen Wochen sind wie die letzten Proben vor einer großen Premiere. Dein Baby ist fast bereit für seinen großen Auftritt und nimmt weiterhin an Gewicht zu, so als würde ein Künstler den letzten Schliff an seinem Meisterwerk vornehmen.

      Es bereitet sich darauf vor, die gemütliche Umgebung des Mutterleibs zu verlassen und die unendlichen Möglichkeiten der Außenwelt zu entdecken. Es ist ein bisschen so, als würde ein Vogeljunges sich auf seinen ersten Flug vorbereiten. Währenddessen könntest Du einen Rückgang der Bewegungen spüren, da Dein Baby inzwischen so groß geworden ist, dass es weniger Platz zum Herumtollen hat. Es ist, als würde ein Tänzer in der letzten Pause kurz innehalten, bevor er das Finale beginnt.

      Inmitten dieser Erwartung und Antizipation spielt der Geburtstermin eine besondere Rolle. Stell ihn Dir vor wie einen markierten Tag in Deinem Kalender, auf den alle Augen gerichtet sind. Dies ist der geschätzte Tag, an dem Dein Baby voraussichtlich zur Welt kommt. Mit dem BabyOne Geburtsterminrechner kannst du eine Tendenz erhalten, wann dein Entbindungstermin stattfinden wird.

      Während es eher selten vorkommt, dass Babys genau an diesem spezifischen Tag geboren werden, dient er als nützlicher Anhaltspunkt für die Vorbereitung auf die Ankunft des neuen Familienmitglieds. Es ist ein bisschen so, als hättest Du einen Countdown für ein besonderes Event gestartet, bei dem die Vorfreude mit jedem Tag wächst.

      Das grandiose Finale der Schwangerschaftsreise

      Nach dieser beeindruckenden Reise durch die Schwangerschaftswochen stehst Du nun kurz vor dem magischen Moment, auf den Du so lange gewartet hast. Die letzten Monate waren wie das Durchblättern eines Buches mit seinen Höhen und Tiefen, Überraschungen und Vorfreuden.

      Jede Woche hat ein neues Kapitel in der Geschichte Deines Babys und Deiner Verwandlung zur Mutter eröffnet. Jeder dieser Momente, jede Bewegung und jedes kleine Wunder haben Dich zu diesem Punkt geführt. Nun bereitest Du Dich darauf vor, das größte Geschenk des Lebens in den Armen zu halten.

      Die Geburt Deines Kindes wird nicht nur der krönende Abschluss dieser unglaublichen Reise sein, sondern auch der Beginn eines neuen, noch aufregenderen Abenteuers. Sie ist wie das atemberaubende Finale eines neunmonatigen Abenteuers, der Moment, in dem Du Dein Baby zum ersten Mal siehst und spürst, nachdem es so lange ein Teil von Dir war.

      Jede Geburtserfahrung, so einzigartig sie auch sein mag, teilt das gleiche Wunder des Lebens. Es ist, als würdest Du den Gipfel nach einer anstrengenden Wanderung erreichen, bei dem alle Anstrengungen, Schmerzen und Erwartungen in purer Freude und Erleichterung münden.

      Herzlichen Glückwunsch zu dieser erstaunlichen Reise und alles Gute für das nächste Kapitel Deines Lebens!

      BabyOne Card-Vorteile

      Sichere dir einzigartige Vorteile mit der BabyOne-Card
      • Überraschungsgutschein
      • Mit jedem Einkauf Bonuspunkte sammeln — im Fachmarkt und online
      • Regelmäßige Ausschüttung deiner Bonuspunkte
      • Attraktive Rabatte in Form von BabyOne-Card Coupons
      • Persönliche Geburtstagsüberraschung
      • und vieles mehr...